Michael Dohr

Michael Dohr wurde am 27.08.1985 geboren und kommt ursprünglich aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz.

Seine Arbeit bei Kidshelp Kambodscha e.V.

Michael ist seit Anfang 2017 als Landesdirektor für Kidshelp in Kambodscha tätig.
In seinen Aufgabenbereich fallen alle administrativen Tätigkeiten in Kambodscha, die direkte Leitung aller Projekte von Kidshelp Kambodscha e.V. vor Ort, die Betreuung und Supervision sämtlicher Volontäre und Mitarbeiter, sowie die Information der Mitglieder durch diverse elektronische Medien. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die Organisation und Begleitung von Maßnahmen zur Verbesserung der Englischschule.

Volontäre haben sich diesbezüglich als sehr hilfreich erwiesen und sollen deshalb weiter und im Tandem mit den lokalen Lehrkräften im Unterricht zum Einsatz kommen. So können beide Seiten voneinander lernen und es ist gewährleistet, dass die Kinder in Person der kambodschanischen Lehrer fixe Vertrauenspersonen haben, die sie langfristig an der Schule begleiten.
Auch die Betreuung der mittlerweile drei Studentenwohnheime in Phnom Penh fällt in Michaels Aufgabenbereich. In enger Zusammenarbeit mit den Wohnheimsmanagern, die die Studenten jährlich aus ihren eigenen Reihen wählen, kümmert er sich darum, dass die Mieten und Nebenkosten gezahlt werden und steht den Studenten mit Rat und Tat zur Seite.
Zusätzlich setzt er kleinere Vorhaben wie das Farmingprojekt oder die regelmäßigen Zahnputzaktionen fort, koordiniert mit bestehenden und potentiellen Partnern und hält Ausschau nach neuen Ideen, um den Patenkindern und deren Familien zu helfen.
Außerdem kümmert Michael sich um die Anfertigung von regelmäßigen Berichten über die Arbeit von Kidshelp Kambodscha. Diese Berichte werden jedes Quartal sowohl ans Innenministerium als auch ans Bildungsministerium gesendet, um die reibungslose Zusammenarbeit mit den Behörden zu garantieren.

Seine Wünsche und Pläne für die Zukunft

Michaels Wunsch für die unmittelbare Zukunft ist an die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers Raphael Weyel anzuknüpfen und neben den etablierten Projekten die ein oder andere frische Idee einzubringen. Er schöpft dabei aus seinen Erfahrungen als Mitarbeiter des UN Entwicklungsprogramms (UNDP) in Neu Delhi, Indien, wo er die zwei Jahre vor seinem Engagement bei Kidshelp verbracht hat.
Unter der Leitung von Raphael Weyel wurden viele Arbeitsabläufe professionalisiert und optimiert. Michael will sicherstellen, dass das Hilfsangebot von Kidshelp Kambodscha e.V. nah an den alltäglichen Bedürfnissen der Menschen vor Ort angepasst ist und dass die Arbeit der Organisation für alle Spender und Interessenten nachvollziehbar und transparent bleibt. Er teilt die Überzeugung seines Vorgängers, dass auch die unteren Gesellschaftsschichten vom wirtschaftlichen Aufschwung in Kambodscha profitieren sollen und dass Bildung der Schlüssel dazu ist. Am inhaltlichen Schwerpunkt der Arbeit von Kidshelp Kambodscha e.V. wird er daher auch in Zukunft festhalten.